Stress-Symptome – wenn der Körper um Hilfe ruft

Sie sind das Warnsystem unseres Körpers, wenn es ihm zu viel wird: Stress-Symptome jeglicher Art sollen uns vor dem „Ausbrennen“ durch Druck und Überforderung schützen. Lesen Sie hier auf flowlife.de über gängige Symptome von Stress und effiziente Gegenmaßnahmen!

Jetzt Video anschauen!

So entwickeln Sie Ruhe und Gelassenheit! Zum Gratis-Online-Kurs: Jetzt testen

Gelegentliches Ohrenrauschen, ein zuckendes Augenlid oder kurzzeitige Kopfschmerzen hatte wohl jeder schon einmal. In den meisten Fällen werden derartige „kleine“ Beschwerden mit Medikamenten behandelt oder aber ignoriert. Deren Ursache wird meist gar nicht hinterfragt – oder nicht erkannt. Handelt es sich um vorübergehende Stress-Symptome, sind sie auch nicht weiter bedenklich. Verstärken oder vermehren sich hingegen die Beschwerden, ist dies ein eindeutiges Alarmzeichen des Körpers: Die Energiereserven sind aufgrund der Dauerbelastung erschöpft, das Immunsystem geschwächt und verschiedene Stress-Symptome machen sich auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene bemerkbar. Welche gängigen körperlichen Beschwerden es gibt, lesen Sie im Folgenden.

Diese körperlichen Symptome können bei Stress auftreten!

Stress-Symptome machen sich bei jedem Menschen in einer anderen Form bemerkbar: Während mache an Verdauungsproblemen leiden, klagen andere über Herzrasen, ständiges Husten (mehr dazu hier) oder über chronische Verspannungen. Weitere typische Folgen von zu viel Stress sind:

  • Herz- und Kreislaufbeschwerden wie Bluthochdruck, Herzstechen (mehr dazu auf dieser Seite), Schwindel und Atembeschwerden: Ursache ist eine schlagartige (oder auch chronische) Erhöhung des Blutdrucks in Stresssituationen, um Herz, Lunge und Muskeln schnell mit sauerstoffhaltigem Blut zu versorgen. Auch Ohnmachtsanfälle sind keine Seltenheit.
  • Probleme im Magen-Darm-Trakt, zum Beispiel Übelkeit, Durchfall, Magenschmerzen und Sodbrennen: Diese Stress-Symptome entstehen, wenn die Blutversorgung der Verdauungsorgane bei Stress herabgesetzt wird. So können die für die typische „Kampf oder Flucht“-Reaktion notwendigen Organe besser mit Energie versorgt werden.
  • Kopfschmerzen: Chronisches Kopfdrücken entsteht durch Verspannungen im Nacken-, Gesichts- und Kieferbereich. Auch Fehlhaltungen, zum Beispiel durch ständig hochgezogene Schultern, führen auf Dauer zu Muskelschmerzen, die sich bis in den Kopf ziehen können.
  • Unkontrollierbare Zuckungen, Muskelkrämpfe und Nervenschmerzen sind typische Anzeichen eines Mineralstoffmangels (Kalzium und Magnesium) im Blut, verursacht durch einen veränderten Hormonhaushalt.

 

Weitere typische Stress-Folgen sind Schlafstörungen, Konzentrationsprobleme, innere Unruhe, Essattacken (hier erfahren Sie mehr über stressbedingte Gewichtszunahme) und Erschöpfung. Wird auf diese Warnzeichen nicht rasch genug reagiert, können sie zu Burnout, Depressionen und schweren körperlichen Krankheiten führen.

Was tun, wenn sich erste Stress-Symptome bemerkbar machen?

Stress-Symptome – ob körperlich, geistig oder seelisch – können zwar vorübergehend mit entsprechenden Medikamenten eingedämmt werden. Die Ursache ist damit jedoch nicht beseitigt. Damit Sie stressbedingte Beschwerden langfristig verhindern können, müssen Sie Stress abbauen und lernen, mit Belastungen richtig umzugehen! Diverse Maßnahmen bieten Hilfe – dazu zählen:

  • Regelmäßige Erholungs- und Ruhepausen sowie ausreichend Schlaf
  • Körperliche Bewegung, um aufgestauten Stress abzubauen
  • Eine ausgewogene Ernährung, um den Körper mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Speziell bei Unterzuckerung sollten Sie auf Ihre Ernährung achten – hier lesen Sie mehr darüber.
  • Bewusste Entspannung, um das innere Gleichgewicht wiederherzustellen und die eigene Achtsamkeit zu trainieren.

 

Sie möchten mehr über die Möglichkeiten eines stressfreien Lebens erfahren? flowlife.de bietet einschlägige Online-Kurse, in denen Sie exklusive Anti-Stress-Techniken erlernen: Diese vereinen Methoden des Mentaltrainings, moderner Hirnforschung und östlicher Weisheitslehren mit den Prinzipien des FLOWS. Das Ergebnis: ein dauerhafter Zustand voller Energie und Leistungsfähigkeit – bei gleichzeitiger Entspanntheit. Stresssituationen und deren Folgen können Sie so von vornherein vermeiden. Probieren Sie unsere Kurse am besten selbst aus – kostenlos und unverbindlich! Melden Sie sich dafür hier an!

Mit einfachen Mitteln Stress vermeiden. Wir zeigen Ihnen wie. Testen Sie jetzt unverbindlich unsere flowlife ACADEMY:

  •  kostenloser Einstiegskurs
  •  individuelles Lerntempo
  •  zu jeder Zeit und überall verfügbar
  •  über 20 Jahre Erfahrung am Markt
Lutz Urban Autorenprofil

Der flowlife Gründer ist Trainer für gesunde Höchstleistung in Sport und Wirtschaft. Er ist Deutschlands führender Experte für die praktische Anwendung des FLOW-Prinzips, dem erfolgreichsten Prinzip für ganzheitliche Potenzialentwicklung, das die Wissenschaft kennt. Seine Arbeit basiert auf den Erfahrungen aus über 23 Jahren Tätigkeit als Trainer, Seminarleiter und Coach.

Lutz auf:

Zum Gratis-Online-Kurs

mehr erfahren