Produktivität steigern: Persönliche und berufliche Ziele effektiv erreichen!

Wir leben in einer Welt, in der gefühlt alles schneller, besser und größer sein muss. Diese – innere oder äußere – Einstellung führt unweigerlich zu erhöhtem Druck und Stress. Gut, dass man den Umgang mit Stress und die Steigerung der eigenen Produktivität, ohne mehr Zeit zu investieren, gezielt lernen kann.

Jetzt Video anschauen!

Trainieren Sie Ihre Produktivität mit flowlife: Jetzt testen

Was heißt Produktivität?

Eigentlich handelt es sich bei dem Begriff „Produktivität“ um eine Kennzahl aus der Wirtschaftswissenschaft, die das Verhältnis zwischen Input und Output beschreibt – ursprünglich im produzierenden Gewerbe. Wie viel Arbeitskraft, Zeit und Kosten hat man für wie viele produzierte Güter aufbringen müssen. Mittlerweile wurde der Begriff Produktivität aber auf viele andere wirtschaftliche und private Bereiche ausgedehnt: Das Meeting war unproduktiv. Die Entscheidung war kontraproduktiv. Die Gartenarbeit war produktiv. Ich fühle mich unproduktiv. Ich muss mal wieder produktiv werden. Produktivität scheint omnipräsent zu sein.

Immer weiter, immer besser: Ist mehr Produktivität überhaupt gut?

Wenn wir verschiedene Tätigkeiten im Beruf und Alltag schon in „produktiv“ und „unproduktiv“ unterteilen, sollten wir dann die eigene Produktivität noch steigern? Uns zusätzlich unter Druck setzen, noch besser werden zu müssen? Verschiedenen Studien zufolge fühlen sich bereits mehr als 50% der Arbeitnehmer in ihrem Beruf überlastet. Zu viele Termine, zu viel Druck, zu viel Stress. Hinzu kommt der Druck im Privatleben: Zwei oder drei Hobbys für die Kinder, die perfekte Mutter, der durchtrainierte Mann, viel Geld, viel Reisen, schönes Heim, schöner Garten. Zwar strebt unsere Gesellschaft – oder zumindest ein Teil davon – nach immer mehr Leistung und Arbeitsproduktivität, was oftmals einen negativen Beigeschmack hat. Es ist aber prinzipiell nichts Schlechtes, seine Produktivität zu steigern.

Ganz im Gegenteil ist ein persönliches oder berufliches Produktivitätswachstum etwas sehr Gutes. Denn es bedeutet, seine Zeit und Ressourcen effizient zu nutzen, fokussiert auf ein Ziel. Also ja: Wer mehr von seiner Lebenszeit und -qualität haben möchte, sollte seine Produktivität und Effizienz steigern. Wie das funktioniert, gepaart mit Lebensfreude und Leichtigkeit, zeigt das Konzept von flowlife.

Wie Sie Ihre Produktivität mit flowlife steigern!

Produktivität – fokussiert auf Ziele hinarbeiten, Prioritäten setzen, Krisen schneller meistern – hat viel mit dem eigenen Mindset zu tun. Daher geht es bei flowlife, basierend auf der weltweiten FLOW-Bewegung, unter anderem um die Veränderung von Denk- und Verhaltensmuster. Dadurch soll wieder das Ziel erreicht werden, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, seine eigenen Potenziale zu nutzen, Lösungsstrategien zu entwickeln und Probleme besser zu überwinden. So nutzt man seine Zeit und Ressourcen, ob persönliche oder berufliche, optimal und bringt seine Effizienz und Produktivität auf ein neues Level.

Ob man die Aufgaben und Termine im Privatleben besser unter einen                     Hut oder sich beruflich weiterentwickeln möchte: Ein paar Tipps lassen sich in beiden Bereichen schnell und unkompliziert anwenden, um die Produktivität zu steigern.

    Tipps zur Steigerung der Produktivität!

  • TO-DO Listen schreiben: Was muss getan werden?
  • Aufgaben priorisieren: Was ist heute (wirklich) wichtig?
  • Aufgaben terminieren: Was erledige ich wann?
  • Aufgaben delegieren: Was kann ich abgeben?
  • Aufgaben klar und knapp kommunizieren
  • einige Gewohnheiten überdenken: beispielsweise Smartphone- und TV-Nutzung

 

 

 

 

 

 

Wer profitiert von Produktivitätsseminar mit flowlife?

Das Programm von flowlife richtet sich an alle, die keine Lebenszeit mehr verlieren wollen, weil sie sich zu stark mit unwichtigen Dingen befassen, von Problemen aufhalten lassen, die ihre Ziele nicht konsequent verfolgen, die mit weniger Aufwand Maximales erzielen wollen. Das gilt sowohl für die persönliche als auch berufliche Weiterentwicklung. 

Das Seminar richtet sich aber auch an Unternehmer, Führungskräfte und Personaler, die die Produktivität der Mitarbeiter verbessern möchten und sie bei ihrer persönlichen, beruflichen Entwicklung coachen wollen. Gezieltes Coaching der Führungskräfte und Mitarbeiter trägt dazu bei, Agilität in Unternehmen zu etablieren und zu stärken. Das flowlife-Seminar zur Steigerung der Produktivität trägt dazu bei, dass Unternehmen besser mit Wettbewerb, Marktveränderungen, Krisen und komplexen Aufgaben umgehen. Nicht zuletzt kann es für einen tatsächlichen Produktivitätszuwachs sorgen.

Ihr Schritt zu mehr Produktivität!

Das Programm von flowlife bietet eine Schritt-für-Schritt-Anleitung und vermittelt verschiedene Methoden, die eigenen Ziele konsequent zu verfolgen. Dabei greift flowlife auf ein praxisorientiertes Konzept mit modernen Lernformen, beispielsweise Video- und Audiotrainings, zurück, die es dem Teilnehmer ermöglichen, unabhängig zu lernen. Und das Ganze ohne eiserne Willensstärke und strenge Disziplin, sondern mit Lebensfreude und Leichtigkeit. flowlife vermittelt einfach anzuwendende Methoden, die auf den neuesten Erkenntnissen aus der Neurobiologie, Psychologie und Verhaltensforschung stammen.

So machen Sie den ersten Schritt zu mehr Produktivität: In unserem Gratis-Online-Kurs erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten, Maximales mit weniger Aufwand zu erreichen.

 

Lutz Urban Autorenprofil

Der flowlife Gründer ist Trainer für gesunde Höchstleistung in Sport und Wirtschaft. Er ist Deutschlands führender Experte für die praktische Anwendung des FLOW-Prinzips, dem erfolgreichsten Prinzip für ganzheitliche Potenzialentwicklung, das die Wissenschaft kennt. Seine Arbeit basiert auf den Erfahrungen aus über 23 Jahren Tätigkeit als Trainer, Seminarleiter und Coach.

Lutz auf:

Zum Gratis-Online-Kurs

mehr erfahren