Kann Krebs durch Stress entstehen?

Obwohl Menschen schon vor Jahrhunderten an Karzinomen erkrankten, flammt heute immer wieder die Diskussion darüber auf, ob man vermehrt Krebs durch Stress bekommen kann. Infos finden Sie hier auf flowlife.de!

Jetzt Video anschauen!

So entwickeln Sie Ruhe und Gelassenheit! Zum Gratis-Online-Kurs: Jetzt testen

Ein dauerhaft gestresster Organismus birgt stets Gesundheitsrisiken. Ob und inwieweit Krebs durch seelischen Stress ausgelöst wird, lässt sich jedoch nur teilweise beantworten. Zu vielfältig und zu wenig erforscht sind die Hintergründe von Krebserkrankungen. Erschwerend kommt hinzu, dass Krebszellen im Anfangsstadium fast immer unbemerkt wuchern: Anders als bei unmittelbaren Beschwerden wie etwa Kreislaufproblemen kann es Jahre dauern, bis ein bösartiger Tumor zu diagnostizierbaren Symptomen führt.

Kann Krebs durch Stress entstehen?

Lang andauernde, hohe Belastungen bringen den Organismus aus dem Gleichgewicht – damit erhöht sich zumindest indirekt das Risiko, dass Stress Krebs auslöst. Menschen, die sich zu viel abverlangen, schwächen ihre psychischen und körpereigenen Abwehrkräfte oft zusätzlich durch Verhaltensmuster wie:

  • ungesunde, mineralstoff- und vitaminarme Ernährung
  • gesteigerten Konsum von Alkohol, Nikotin und anderen Drogen
  • zu wenig Bewegung und frische Luft
  • zu wenig Schlaf.

 

Die Folgen dieses Raubbaus an der Gesundheit zeigen sich bei chronisch Gestressten nicht selten in Form von unmittelbar lebensbedrohlichen Erkrankungen wie Herzrhythmusstörungen oder anderen Schädigungen des Herz-Kreislauf-Systems. Wer seine seelischen und körperlichen Ressourcen immer weiter erschöpft, fügt auch dem Immunsystem Schaden zu: Die Gefahr für Krebs durch Stress steigt, wenn unsere Abwehr nicht mehr in der Lage ist, wirkungsvoll gegen Tumorzellen vorzugehen. 

Krebs durch Stress – ein Thema der modernen Onkologie

Einen weiteren möglichen Zusammenhang zwischen Krebs und Stress sehen einige Forscher in einem kontinuierlich erhöhten Cortisolspiegel: Wer Hautausschlag (mehr dazu hier) mit einem cortisolhaltigen Präparat behandelt, kann die entzündungshemmende Wirkung dieses Stresshormons beobachten. Es dient dazu, unsere Aktionsfähigkeit bei Gefahr und Stress zu steigern: Indem es auf biochemischem Weg Energie aus dem Immunsystem abzieht, wird diese andernorts zur Verfügung gestellt.

Möglicherweise kommt es also leichter zu Krebs durch Stress, indem eine permanent hohe Cortisolproduktion dazu führt, dass Tumorzellen ungehindert wuchern können. Langzeitbeobachtungen aus der Psychoonkologie bestätigen diese These: Die Diagnose Krebs löst bei so gut wie jedem Betroffenen Angst und Stress aus, was wiederum zu einer schnelleren Verbreitung der Krebszellen im Körper führen kann.

Mit einfachen Mitteln Stress vermeiden. Wir zeigen Ihnen wie. Testen Sie jetzt unverbindlich unsere flowlife ACADEMY:

  •  kostenloser Einstiegskurs
  •  individuelles Lerntempo
  •  zu jeder Zeit und überall verfügbar
  •  über 20 Jahre Erfahrung am Markt

 

Schalten Sie krankmachenden Stress im Vorfeld aus!

Es mag ungewiss sein, ob Krebs tatsächlich durch Stress ausgelöst wird. Was jedoch unbestritten ist: Kontinuierliche Anspannung und Überforderung können unserem Organismus schweren Schaden zufügen. Um Stress dauerhaft vorbeugen, sollten Sie Ihre inneren Kräfte und Potenziale fördern und ihre Stresstoleranz stärken.

Wie das geht, können Sie hier auf flowlife.de erfahren: In unseren Online-Seminaren erlernen Sie leicht umsetzbare Techniken nach dem FLOW-Prinzip, die Sie auf gesunde Weise dauerhaft leistungsstark machen. Tragen Sie sich hier ein und erhalten Sie Zugang zu unseren kostenlosen Kennenlern-Kursen!

Lutz Urban Autorenprofil

Der flowlife Gründer ist Trainer für gesunde Höchstleistung in Sport und Wirtschaft. Er ist Deutschlands führender Experte für die praktische Anwendung des FLOW-Prinzips, dem erfolgreichsten Prinzip für ganzheitliche Potenzialentwicklung, das die Wissenschaft kennt. Seine Arbeit basiert auf den Erfahrungen aus über 23 Jahren Tätigkeit als Trainer, Seminarleiter und Coach.

Lutz auf:

Zum Gratis-Online-Kurs

mehr erfahren