Gewichtszunahme durch Stress – Was tun, wenn der Stoffwechsel irritiert ist?

Für viele Menschen zählt vermehrte Nahrungsaufnahme zur Bewältigung von psychischen Belastungen und Ängsten. Eine mögliche Folge: Gewichtszunahme durch Stress. Erfahren Sie hier, wie diese entsteht und was wirklich gegen Stress hilft.

Jetzt Video anschauen!

So entwickeln Sie Ruhe und Gelassenheit! Zum Gratis-Online-Kurs: Jetzt testen

Je nach individueller Konstitution löst anhaltender Stress die unterschiedlichsten Symptome aus. „Stressessen“ ist eine klassische Antwort des Organismus auf Anspannung, Ärger, Trauer und andere Momente der Überforderung: Sobald die Hirnrinde das Zeichen für Gefahr aussendet, aktivieren die Nebennieren durch Ausschüttung von Stresshormonen Energiereserven, um uns für Kampf oder Flucht zu rüsten. Wie es in weiterer Folge zu Gewichtszunahme durch Stress kommen kann, lesen Sie im Folgenden.

Stress und Gewichtszunahme aus medizinischer Sicht

Neuere Forschungsergebnisse zeigen, dass die stressbedingte Überproduktion von Cortisol einerseits unsere Leistungsfähigkeit kurzfristig erhöht. Im Gegenzug wirkt sie sich negativ auf den Energiehaushalt aus – Cortisol ist auch verantwortlich für Gewichtszunahme durch Stress: Es regt die vermehrte Bildung von Ghrelin an. Dieses Hormon schützt uns in kritischen Zeiten vor Lähmung durch Angst oder Hoffnungslosigkeit (Depression). Gleichzeitig steigert es Hungergefühle, indem es uns auffordert, mehr Zucker und Fett für mehr Energie und zur Bewältigung einer Gefahrensituation zu konsumieren. Kompensieren wir psychische Überlastung durch vermehrtes Essen, kommt es in den meisten Fällen zur Gewichtszunahme. Essen wir dagegen nicht rechtzeitig und nicht genug, kann es zu der gefürchteten Unterzuckerung kommen.

Wie wird Gewichtszunahme durch Stress ausgelöst?

Wenn wir durch Stress zunehmen, kann dies auf vielerlei Weise ausgelöst werden. Zu den häufigsten Ursachen einer anhaltenden oder plötzlichen übermäßigen Cortisolproduktion zählen:

  • Dauerstress, Überforderung, Ärger und große Trauer, die nicht gut bewältigt werden
  • Zu wenig Schlaf (regelmäßig weniger als fünf Stunden)
  • Absichtlich erzeugte Spannung, zum Beispiel beim Ansehen aufregender Filme oder Sportsendungen.

 

Stress, Hunger und Kontrollverlust

Mit einer Steigerung des Appetits geht bei vielen Menschen der Wunsch einher, das Gewicht trotz Stress zu halten. Diäten, die auf strenger Kontrolle der Essgewohnheiten beruhen, rufen zusätzlichen Stress für den Organismus hervor: Über kurz oder lang wird der gefürchtete Jojo-Effekt dafür sorgen, dass wir wieder zunehmen.

Durch Stress reduzierte Nahrungsaufnahme fordert den Organismus noch mehr. Ganz wörtlich zu nehmen ist es zum Beispiel, wenn wir „erstarren“, weil ein Schreck „uns in die Glieder fährt“: Bei einer plötzlichen stärkeren Durchblutung der Extremitäten wird das Gehirn kurzfristig unterversorgt, was in einen Ohnmachtsanfall durch Stress münden kann. Je mehr unser Stoffwechsel bereits in Mitleidenschaft gezogen ist, desto eher kommt es zum Kreislaufzusammenbruch.

Mit einfachen Mitteln Stress vermeiden. Wir zeigen Ihnen wie. Testen Sie jetzt unverbindlich unsere flowlife ACADEMY:

  •  kostenloser Einstiegskurs
  •  individuelles Lerntempo
  •  zu jeder Zeit und überall verfügbar
  •  über 20 Jahre Erfahrung am Markt

 

Mit FLOW im Gleichgewicht bleiben

Ob wir in der Lage sind, auch stressige Zeiten unbeschadet zu überstehen, hängt in hohem Grad von unserer Fähigkeit ab, innere Stärke aufzubauen und unsere geistigen, körperlichen und seelischen Ressourcen zu aktivieren. Denn Gewichtszunahme durch Stress ist kein Schicksal, sondern die Folge unangemessenen Stressmanagements. Lernen Sie, Krisensituationen und Alltagsproblem mit Leichtigkeit und Lebensfreude zu meistern. Wie das gelingen kann, erfahren Sie hier auf flowlife.de! Unsere Online-Seminare zur Einführung in das FLOW-Prinzip stehen Ihnen kostenlos offen – hier können Sie sich anmelden!

Lutz Urban Autorenprofil

Der flowlife Gründer ist Trainer für gesunde Höchstleistung in Sport und Wirtschaft. Er ist Deutschlands führender Experte für die praktische Anwendung des FLOW-Prinzips, dem erfolgreichsten Prinzip für ganzheitliche Potenzialentwicklung, das die Wissenschaft kennt. Seine Arbeit basiert auf den Erfahrungen aus über 23 Jahren Tätigkeit als Trainer, Seminarleiter und Coach.

Lutz auf:

Zum Gratis-Online-Kurs

mehr erfahren