Alternative Heilmittel gegen Burnout: Wie Homöopathie hilft

Homöopathische Mittel werden nicht nur bei Beschwerden wie Erkältungen oder Allergien angewendet. Auch im Fall von einem Burnout ist Homöopathie ein wirksamer Therapie-Bestandteil. Erfahren Sie auf flowlife.de, welche Vorzüge diese Heilmethode bietet und wie sie funktioniert!

Jetzt Video anschauen!

Wie Sie Burnout vermeiden können! Zum Gratis-Online-Kurs: Jetzt testen

Ein Burnout mit Homöopathie behandeln? Viele Menschen misstrauen dieser alternativen Heilmethode und bevorzugen Mittel der konventionellen Medizin. Dass Beruhigungsmittel, Schlaftabletten und Antidepressiva nur einzelne Symptome behandeln und mitunter recht massive Nebenwirkungen auf die inneren Organe haben, wird wenig hinterfragt. Lesen Sie im Folgenden, welche Vorteile Homöopathie bei Burnout bietet und wie deren Anwendung erfolgt!

Burnout mit klassischer Homöopathie behandeln – die Vorzüge

Homöopathie (mehr dazu hier) ist dafür bekannt, dass sie nicht nur einzelne Symptome, sondern den gesamten Organismus – Körper, Geist und Seele – berücksichtigt. Speziell im Fall von einem Burnout ist Homöopathie daher besonders geeignet, da sich das „Ausgebranntsein“ über alle Ebenen erstreckt: Homöopathie hilft, die Lebenskraft zu stärken und den Organismus wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Zudem sind homöopathische Mittel natürlichen Ursprungs und frei von schädigenden Giften. Sie sind somit völlig ungefährlich für den Organismus.

Zu beachten ist jedoch, dass im Fall von einem Burnout Homöopathie nur eine von mehreren Behandlungsmethoden darstellt! Psychotherapie, Entspannungstechniken, eine vollwertige Ernährung und Sport sind für eine erfolgreiche Genesung unerlässlich!

Anwendung von Homöopathie bei Burnout

Im Zuge der Erstanamnese werden die auftretenden Symptome, die Krankheitsgeschichte sowie andere Merkmale des Patienten erfasst. Daraufhin wählt der Homöopath ein individuell passendes Arzneimittel aus. Dessen Wirkung entspricht gemäß dem homöopathischen Ähnlichkeitsprinzip (jedes Mittel heilt genau jene Beschwerden, die es in ähnlicher Form auch erzeugen kann.) dem Gesamtbild der Symptome. Beispielsweise werden im Fall von Depressionen oder Burnout Homöopathie-Mittel wie „Kalium phosphoricum“ (Kaliumdihydrogenphosphat) gegen Erschöpfung, Kopfschmerzen, Nervosität und Schlafbeschwerden verabreicht.

Wirken Sie noch heute Burnout entgegen. Testen Sie jetzt unverbindlich unsere flowlife ACADEMY:

  •  kostenloser Einstiegskurs
  •  individuelles Lerntempo
  •  zu jeder Zeit und überall verfügbar
  •  über 20 Jahre Erfahrung am Markt

 

Burnout bereits im Vorfeld vermeiden!

Auch zur Vorbeugung von Burnout ist Homöopathie gut geeignet. Eine weitere ergänzende Methode der Prävention ist die Teilnahme an einem Burnout-Seminar, in dem Sie wichtige Strategien des Stressmanagements und der inneren Kräftigung erlernen. flowlife bietet spezielle Online-Trainings für Manager und Führungskräfte an. Diese können kostenlos getestet werden! Melden Sie sich bei uns an und starten Sie sofort!

Lutz Urban Autorenprofil

Der flowlife Gründer ist Trainer für gesunde Höchstleistung in Sport und Wirtschaft. Er ist Deutschlands führender Experte für die praktische Anwendung des FLOW-Prinzips, dem erfolgreichsten Prinzip für ganzheitliche Potenzialentwicklung, das die Wissenschaft kennt. Seine Arbeit basiert auf den Erfahrungen aus über 23 Jahren Tätigkeit als Trainer, Seminarleiter und Coach.

Lutz auf:

Zum Gratis-Online-Kurs

mehr erfahren